Hydras

Hydras

Ist Hydra wirklich die Schwester des Hydranten?

Hydras leben im Wasser und sind enge Verwandte der Quallen. Sie werden auch als Süsswasserpolypen bezeichnet. Hydras sind hohl, fangen mit ihren Armen Beute im Wasser und verdauen sie im Hohlraum ihres Rumpfes.

Die Hydra der griechischen Mythologie ist ein vielhäuptiges Monster. Wird ein Kopf abgeschlagen, wachsen zwei neue Köpfe nach.

Warum hat dieses kleine Wasser-Tier den Namen eines so fürchterlichen Monsters bekommen? Steigt sie wie ihre mythische Namensgeberin aus dem Wasser, um Vieherden zu zerreißen? Hat sie viele Köpfe? Wohl nicht. Aber die biologische Hydra ist beim Nachwachsenlassen abgeschnittener Körperteile genau so gut wie die griechische Sagen-Hydra. Wird eine lebendige Hydra mit einem Messer in zwei Teile geteilt, dann bilden sich aus den zwei Hälften zwei komplette Hydras. Das ist doch sagenhaft!

zurück